CDU-Gemeindeverband zieht Halbjahresbilanz und gibt Ausblick

 „Wir blicken auf ein aktives erstes Halbjahr zurück“, so der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Thomas Heinz bei seinem Fazit zu den von der örtlichen CDU angebotenen Veranstaltungen im ersten Halbjahr des Jahres.

 „Wir blicken auf ein aktives erstes Halbjahr zurück“, so der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Thomas Heinz bei seinem Fazit zu den von der örtlichen CDU angebotenen Veranstaltungen im ersten Halbjahr des Jahres. Der CDU-Gemeindeverband konnte nicht nur bekannte Landespolitiker in Münster begrüßen, sondern hatte dabei zusätzlich auch interessante Themen parat. Zu diesen Themen waren Hessens jüngster  Oberbürgermeister Patrick Burghardt, der Hessische Innenminister Peter Beuth und natürlich auch Manfred Pentz, Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Darmstadt-Dieburg II und Generalsekretär der CDU Hessen, bei Veranstaltungen in Münster zu Gast. Zusätzlich konnten auch Fachleute aus Unternehmen gewonnen werden, um nützliche Informationen und Tipps weiterzugeben. Es waren alles Zukunftsthemen, die aufgerufen wurden, wie künftige Herausforderungen in der Kommunalpolitik, die Begleitung des demographischen Wandels auf kommunaler Ebene, Kinderbetreuung, Umweltfragen, Fragen zur Wirtschaftsförderung und mehr. Speziell im Themenbereich demographischer Wandel lenkte man den Blick auf bereits vorhandene Einrichtungen und griff beim Blick nach vorne Äußerungen vieler Senioren auf. So bleibt festzuhalten, dass in vielen Bereichen in der Gemeinde schon vor Jahren auf die  höhere Lebenserwartung und die gesellschaftlichen Veränderungen reagiert wurde, man denke nur an die Seniorenwohnheime in Münster und Altheim oder an die Pflege und Betreuung durch die Seniorendienstleistungs gGmbH Gersprenz in Münster. Zum Thema „Altersgerechtes Wohnen im eigenen Heim“ hatte die CDU zu einer ergänzenden Informationsveranstaltung eingeladen, bei der Fachleute darüber berichteten, mit welchen Maßnahmen sich Senioren ihr eigenes Heim altersgerecht ausstatten können. Mit den örtlichen Landwirten tauschten sich Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes bei einem Treffen über deren Anliegen aus, denn die Landwirtschaft leistet letzten Endes auch wichtige Beiträge in Sachen Landschaftpflege und Ökologie.

Im zweiten Halbjahr hat sich der CDU-Gemeindeverband weitere Aktivitäten vorgenommen. So steht noch im August eine Fahrradtour in Münster an, bei der es um kommunalpoltische Themen geht. Am 16. September wird dann das 70-jährige Bestehen des CDU-Gemeindeverbandes Münster mit einer Ausstellung und einem Jubiläumsabend begangen. Genauso stehen noch eine Mitglieder-versammlung, eine Klausurtagung und eine weitere Informationsveranstaltungen auf dem Programm. Über die genauen Termine werden wir noch berichten. 

 

Veranstaltungsempfehlung: Es ist schön, dass die örtlichen Vereine durch Veranstaltungen wie „Volksradfahren“ und „Volkswandern“ in der Sommerzeit die Gelegenheit bieten, sich sportlich in der Gemeinschaft zu betätigen.  Wir empfehlen unseren Mitgliedern die Beteiligung am Volkswandern der Wandergesellschaft „Frisch Auf“ 1922 Münster e.V. in ihren jeweiligen Vereinen. 

Nach oben